Seit mehr als 250 Jahren haben wir in Europa eine nach­haltige Wald­bewirt­schaftung.

Den Wald zu erhalten und als Quelle des wichtigsten nachwachsenden Rohstoffs zu nutzen, ist Aufgabe der Forstwirtschaft heute und morgen. Oberstes Prinzip ist es, nie mehr Holz zu ernten als nachwächst.

In der EU wachsen jährlich 776 Mio m³ Holz nach. Davon werden rund 490 Mio m³ pro Jahr geerntet, die restlichen 266 Mio. m³ verbleiben im Wald und vermehren stetig den Holzvorrat. Europas Waldfläche nimmt jährlich um 440.000 ha zu, das entspricht mehr als 1.500 Fußballfeldern pro Tag.

Die europäische Forst- und Holzwirtschaft ist ein wichtiger Arbeitgeber, in diesem Sektor sind 3,5 Mio. Menschen beschäftigt. Das sind nahezu gleich viele Beschäftigte wie in der Fahrzeugindustrie.

Weiterführende Informationen auf
www.proholz.at
www.proholz-bayern.de
www.lignum.ch